Daniel Kormann room zoom AV Technik,Audio und Video Lösungen, Crestron Raumsteuerungen, Bern - Ostermundigen, Schweiz/h1>

room zoom Monats Tipp Dezember 09


Kategorie: Raumtechnik

Weshalb es bei Seminarräumen immer häufiger zum Dosenstau kommt

Immer mehr Kabel suchen ihren Anschluss in einer Bodendose. Strom- und Netzwerk-Kabel sind da schon längst nicht mehr die Einzigen. Und es werden immer mehr!

Egal, ob es sich um Computer-, Audio-, Video- oder Steuerungs-Anschlüsse handelt.

Warum gibt es in der Bodendose Probleme? Meistens kommen schon ein paar Stecker miteinander ins Gehege. Dies liegt daran, dass gerade die Multimedialen Kabel nicht für die Bodendose entwickelt wurden, sondern zum direkten Anschluss an ein Gerät. Sie sind schlicht und einfach gross. Dazu spielt der Biege-Radius des Kabels eine wichtige Rolle. Dieser Umstand führt dazu, dass Bodendosen auch auf der Anschluss-Rückseite ihren Platz brauchen. Da reichen 5-10cm nicht mehr aus! Für alle Planer gebe ich folgenden Tipp: Am Besten eignet sich eine Doppelboden-Lösung, sie bietet genügend Platz und verfügt über grösstmögliche Flexibilität. Weiter sind Bodendosen-Einsätze nur mit maximal zwei Anschlussseiten und einem Abstand von mindestens 20cm zu verwenden. Sollte eine Doppelboden-Lösung nicht möglich sein, kann die Situation wie folgt verbessert werden. Meistens werden alle Kabel unter der Bodendose hindurchgeführt. Dadurch geht wertvoller Platz verloren. Optimaler ist hier eine Leitungs- oder Kanalführung neben der Bodendose.

Planer-Tipp als Bild:

 

Bild links: alle Kabel gehen unter  Bild rechts: nur die gewünschten

der Bodendose hindurch.              Kabel führen in die Dose.