Daniel Kormann room zoom AV Technik,Audio und Video Lösungen, Crestron Raumsteuerungen, Bern - Ostermundigen, Schweiz/h1>

Mit diesen Technik-Tipps gelingt Ihnen eine Pannenfreie Präsentation

Tipp 1 zum Betrieb von Notebooks mit Projektor (Beamer)

 

Als erstes die wichtigsten fünf Punkte für eine 100% Funktion.

Halten Sie diese Reihenfolge unbedingt ein, denn sie ist erfolgs-entscheidend!

 

Diese Punkte gelten für Windows Benutzer

 

  1. 1. Alle Kabelverbindungen herstellen

  2. 2. Projektor starten

  3. 3. korrekten Eingang am Projektor anwählen

  4. 4. Notebook starten (Kaltstart ist erforderlich)

  5. 5. nun erscheint Ihr Notebook-Bild auf der Projektionsfläche

 

Und hier für alle Apple OSX Benutzer

 

Adapter DVI auf VGA immer dabei haben! (Ermöglicht die Anbindung an einen Projektor)

  1. 1. Alle Kabelverbindungen herstellen

  2. 2. Projektor starten

  3. 3. korrekten Eingang am Projektor anwählen

  4. 4. Notebook starten

  5. 5. Wird der Mac das erste Mal mit einem externen Bildschirm oder Projektor verbunden, gibt es noch folgende Ergänzung: Gehen Sie in die Systemsteuerung und wählen Sie Monitor aus. Führen Sie eine Monitor-Kalibrierung aus. Dies ist ein geführter Ablauf, der Ihnen Top Farben und Bilder auf Ihrem extern angeschlossenen Projektor bringt.

  6. 6. Ihr Macbook zeigt nun ein perfektes Bild auf dem Projektor!

 

Die meisten Notebooks neuer Generationen haben ein zusätzliches Konfigurations-Menü für extern angeschlossene Bildschirme und Projektoren. Zum Beispiel NVidia Desktop Manager, ATI Control Center…So können ähnlich wie beim Mac Einstellungen vorgenommen werden.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Notebook an die Bild-Auflösung des Projektors angleichen. Klären Sie also immer im Voraus ab, welche Auflösung der zur Verfügung gestellte Projektor hat. Diese wird als „native“ Auflösung angegeben. Beispiele für mögliche Angaben sind: XGA 1024x768 Pixel, SXGA 1280x1024 Pixel, SXGA+ 1440x1050 Pixel.

 

Tipp 2 Ihr Projektor (Beamer) startet zeigt gar kein Bild

 

  1. 1. Leuchtet oder blinkt eine Warnlampe am Projektor?

  2. 2. Ursache: Lampe defekt, Luftfilter verschmutzt, Lüfter blockiert oder Luftfilter-Klappe nicht gut verschlossen.

  3. 3. Es sind keine Warnlampen aktiv

  4. 4. Tritt Licht zum Objektiv aus?

  5. 5. Wenn Ja, weiter mit Tipp 4

  6. 6. Nein, Lampe oder ein technischer Defekt am Projektor lieg vor.

 

Tipp 3 Ihr Projektor zeigt nur schwarzes, blaues oder graues Bild

 

  1. 1. Notebook Bildschirmschoner aktiv

  2. 2. Kein Signal liegt an

  3. 3. Notebook hat den Beamer nicht erkannt „Plug and Play“

  4. 4. Überprüfen ob die Menüeinblendung mit der Fernbedienung funktioniert.

  5. 5. Wird eine Meldung kein Signal angezeigt?

  6. 6. Verbindungskabel überprüfen und mit der Tastenkombination

  7. 7. FN (Funktionstaste) und F3-8 (Hersteller abhängig) den Betriebsmodus umschalten.

  8. 8. Mehrmaliges wiederholen wechselt von der

 

  1. 1. Anzeige nur Notebook

  2. 2. Anzeige Notebook und Externer Monitor/Projektor

  3. 3. Nur Externer Monitor

  4. 4. und wieder von vorne

 

Tipp 4 Der Projektor läuft, aber die Lampe brennt nicht

 

Projektor ist vermutlich im Powersafe Modus.

Dieser wird aktiviert sobald ein Bildsignal vom Notebook kommt!

 

Tipp 5 Ihr Mac Notebook zeigt kein Bild auf dem Beamer

 

Projektor funktioniert mit anderem Notebook einwandfrei, aber mein Macbook, iBook funktioniert nicht!

 

  1. 1. Im Systemordner den Externen Monitor konfigurieren!

  2. 2. Siehe Tipp 1 für Mac OSX

 

Tipp 6 Ihr Mac Notebook zeigt nach einer gewissen Zeit kein Bild mehr auf dem externen Bildschirm oder Projektor

 

Bildschirmschoner für den externen Bildschirm deaktivieren!

 

Tipp 7 Bei Videowiedergabe ist auf der Projektionsfläche nur ein dunkles Fenster sichtbar

 

Nicht alle Notebooks können zwei Videobilder darstellen.

Abhilfe, nur externen Bildschirm aktivieren, Notebook Bildschirm

schwarz.

 

Tipp 8 Powerpoint und andere Präsentations-Programme

 

Damit grosse Powerpoint Dateien der Vergangenheit angehören und die Präsentation ein Knüller wird, empfiehlt room zoom folgende Tipps:

 

  1. 1. Lesen Sie das Buch von Matthias Pöhm  „Präsentieren Sie noch oder faszinieren Sie schon“?

  2. 2. Grosse Bilder, grosser Text

  3. 3. Grosse Farbdifferenz zwischen Text und Hintergrund (schwarz auf weiss)

  4. 4. Wenig Informationen auf einer Seite

  5. 5. Integrierte Videofilme so kurz wie möglich halten

  6. 6. Präsentation so gliedern, dass auch bei Totalausfall der Technik
    das Wesentliche vermittelt werden kann.

Sie werden sehen, das wird Ihre beste Präsentation!

Warum? Das steht unter anderem im oben genannten Buchtipp.

Viel Erfolg bei Ihrer nächsten Präsentation!